Einführung in das schönstättische Liebesbündnis in Gossau

Gegen 30 Personen versammelen sich in der Mensa auf dem Friedberg in Gossau zu einem besinnlichen Abend. Die meisten bekommen monatlich Besuch von der Pilgernden Mutter. Sie wollen mehr erfahren über das schönstättische Liebesbündnis.

In der Einladung steht geschrieben:
VERBINDUNG – VERBUNDENHEIT – BEZIEHUNG – BUND – LIEBESBÜNDNIS

Heute – sind viele Bindungen locker geworden. Der Mensch will frei sein.
Und – heute sucht der Mensch, mehr denn je, Glück in Beziehungen.

Eine Möglichkeit einer geglückten Beziehung ist
unser TAUFBUND und das schönstättische LIEBESBÜNDNIS.

Nach einer Darlegung zum Bundesgedanken folgt eine Erklärung zum schönstättischen Liebesbündnis. Erfahrungen von Menschen, die aus dem Liebesbündnis leben werden vorgetragen:
Was bedeutet das für meinen Alltag? Was bringts für mein Leben? Was bringts der Welt? –
Ja, wir sind auf der Suche nach dem Glück …

Der Abend schliesst mit einer Power-point-Präsentation:
„GESCHENK – Du schenkst mir – ich schenke Dir …“ und einem Gebet in der Schönstatt-Kapelle.

Text und Fotos: Sr. Ursula-Maria Bitterli