Pilgerheiligtumstreffen in der Pfarrei Flums SG

16 Mal ist die Pilgernde Mutter von Schönstatt in Flums und in Flumserberg im Zeichen des Pilgerheiligtums unterwegs. Das ist äusserst viel! Und das seit über 20 Jahren! Auch diejenigen, die zu einer Gebetszeit in die Justuskirche in Flums gekommen sind, staunen, dass „so etwas“ bei ihnen möglich ist. Beim anschliessenden frohen Austausch im Pfarreisaal sind sie sich einig, dass Maria die Menschen bei ihrem Kommen beschenkt.

1. Geschenk: BEHEIMATUNG
Maria sagt: Ich bin da: Für dich
Ich bin da, wenn du alleine bist.
Ich bin da, wenn du mit andern bist.
Ich bin da, wenn du verzweifelt und traurig bist.
Ich bin da, wenn du froh und glücklich bist.
Ich bin da, wenn du Angst hast.
Ich bin da, wenn du unbekümmert und mutig bist.

2. Geschenk: WANDLUNG
Maria sagt: Fange neu an. Mit mir.
Wenn du gestrauchelt bist: Fange neu an. Mit mir.
Wenn dir vieles sinnlos scheint: Fange neu an. Mit mir.
Wenn du leidest unter deinen Grenzen: Fange neu an. Mit mir.
Wenn du Situationen nicht begreifen kannst: Fange neu an. Mit mir.

3. Geschenk: SENDUNG
Maria sagt: Ich brauche dich: Du bist mir wichtig!
Ich brauche deine Füsse, um zu den Menschen zu gehen.
Ich brauche deine Hände, um Gutes zu tun.
Ich brauche deine Augen, um Aufmerksamkeit zu schenken.
Ich brauche deine Ohren, deinen Mund, dein Herz,
um anderen die Liebe Gottes erfahrbar zu machen.

Text und Fotos: Sr. Ursula-Maria Bitterli