Projekt
Pilgerheiligtum

In über 300’000 Pilgerheiligtümern besucht Maria Menschen in ihren Häusern.
Das „Pilgerheiligtum“ ist ein 28 cm hohes Bild der Dreimal Wunderbaren Mutter von Schönstatt.

Hotel und
Feriengäste

Bildungszentrum Neu-Schönstatt Quarten

Ob Kurzurlaub oder Ferienwochen – bei uns finden Familien, Gruppen und Einzelpersonen ein ideales Umfeld, um sich fernab des Alltags wie auf einer Insel zu fühlen.

65 gemütlich ausgestattete Einzel- oder Doppelzimmer mit Bad, Dusche und WC sowie 5 Appartements warten auf Sie. Alle Zimmer sind mit Direktwahl sowie kostenlosem WLAN-Internetzugang ausgestattet. Unsere Bibliothek, das Fernsehzimmer oder die Dachterrasse laden zum gemütlichen Verweilen ein. Unsere kleinen Gäste vergnügen sich im Kinderspielzimmer und auf den beiden Spielplätzen im Freien.

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Bildungszentrums in Quarten.

Haus Schönstatt in Brig

Bei uns ist jedes Zimmer ein Zimmer mit Aussicht

Haus Schönstatt verfügt über Einzel- und Doppelzimmer in unterschiedlicher Ausführung, – auch für Studenten und Pensionäre.

  • 13 Einzelzimmer
  •   6 Doppelzimmer
  •   6 Familienzimmer

Wir bieten auch über spezielle Hotelzimmer für Ferien mit der ganzen Familie an: Diese Familienzimmer sind so gross, dass genügend Platz für eine Spielecke vorhanden ist. Beachten Sie hierzu bitte auch unsere grosszügigen Vergünstigungen für Familien.

Grundausstattung

  • WC/Dusche
  • Schreibtisch
  • kostenloses WLAN
  • Toilettenartikel
  • Gratisparkplatz

Wir haben bewusst in allen Zimmern auf einen Fernseher verzichtet, damit Sie ihre Ruhe geniessen können. Dafür gibt es aber in allen Zimmern kostenloses WLAN.

Weitere Informationen auf der Webseite des Haus Schönstatt

Haus Berg Sion

Gästeaufnahme und Veranstaltungen

Unsere Gästeräume stehen für Exerzitien, Tage der Zurückgezogenheit und Treffen offen, vorzugsweise für Priester, für die Schönstattbewegung, für Pfarreien und kirchliche Gruppen.

Wir haben einen grösseren Saal (Konzertbestuhlung 80 Leute), der unterteilt werden kann.

Wir haben 12 Gästezimmer mit fliessend Wasser, die z.T. doppelt belegt werden können (Bad, Dusche und WC in separaten Räumen).

Unsere Hauskapelle ist ein Ort für Eucharistiefeiern, Stille und Meditation.

In unserm Jugendzentrum haben wir ein Massenlager (24 Betten) mit Aufenthaltsraum(Kochgelegenheit), sanitären Anlagen und Spielplatz.

Unser Dachkafi steht allen Gästen zur Verfügung (Selbstbedienung).

Unser Haus ist nicht eingerichtet für Dauerbelegung. Veranstaltungen für Einkehr und Bildung haben Vorrang.
Im Juli/August ist unser Haus einige Wochen für Gäste geschlossen.

Weitere Infos finden Sie hier!

Lagerhütte auf der Alp da Stierva

natürlich.einfach.göttlich.

Durch die Initiative von über 20 Ehrenamtlichen aus der ganzen Schweiz wird die Infrastruktur und der Unterhalt der Alp da Stierva besorgt. Die Gruppe meist junger Erwachsener bildet das Alp-Team unter der Leitung von Roman Rieger und engagiert sich voller Begeisterung für die spannenden Aufgaben auf der Alp. Von Seiten der Schönstatt-Patres werden sie von Pater Raffael Rieger begleitet.

Drei Leitworte aus dem Leitbild drücken den Kern des Anliegens der Alp da Stierva aus. Sie greifen auf das ursprüngliche Anliegen zurück und bringen es auf den Punkt.

natürlich.
Die Alp da Stierva ist ein Ort, an dem die Natur auf intensive Weise erlebbar wird. Solche Orte werden von Kindern und Jugendlichen immer seltener erlebt und sind deshalb sehr attraktiv. Auch ist die Natur für viele Menschen ein Ort an dem Gottes Nähe spürbar wird.

einfach.
Als Kontrapunkt zu unserem konsumorientierten und technisierten Leben wird der Aufenthalt auf der Alp da Stierva bewusst einfach gehalten. Hier gibt sich die Chance, sich selber, dem gegenüber in der Gruppe und Gott immer wieder neu zu begegnen, ungestört von Handy, etc.

göttlich.
Dieses letzte Leitwort bringt zum Ausdruck, dass die Alp da Stierva ein Ort sein will, an dem sich Menschen auf Gott ausrichten können. Hier soll Glauben in einer freudigen und „heimeligen“ Atmosphäre erlebbar werden.

Natürlich können die Leitworte auch als Wortfolge gelesen werden und lassen viel Raum zur Interpretation offen.

Weitere Informationen dazu finden Sie unter diesem Link.

Familien und
Ehepaare

Ehevorbereitung

Ehevorbereitung

Die Schönstatt-Familienbewegung bietet jungen Paaren, die kirchlich heiraten wollen, ein Vorbereitungsseminar an. Willkommen sind auch Paare, die noch keinen festen Hochzeitstermin haben oder schon verheiratet sind.

Ehe ist kein Hafen. Ehe ist Abenteuer auf hoher See.

Es geht um den Weg menschlicher Partnerschaft im Bund mit Gott.

Programminhalt:

  • Das Gespräch in der Ehe
  • Ehealltag 1 mit den Themen: Eltern, Verwandte, Familie, Kinder
  • Das Ehesakrament
  • Sexualität
  • Unsere Lebensgeschichte
  • Mann und Frau sind verschieden
  • Natürliche Empfängnisregelung (NER)
  • Konfliktlösung/Versöhnung
  • Ehealltag 2 mit den Themen: Zeit, Geld, Freizeit, Beruf, Wohnort
  • Das Gebet in der Partnerschaft

Weitere Informationen auf: http://www.ehevorbereitungsseminar.ch

Bildungsangebote

Profitieren Sie von unseren Bildungsangeboten:

Brennpunkt Familie

„Brennpunkt Familie“ ist eine Veranstaltungsreihe von Familien für Familien. Organisiert wird er vom Schönstatt-Familienbund Schweiz. Die Brennpunkt-Tage behandeln lebensnah und konkret Themen rund um Partnerschaft, Familie und Erziehung. Alle Veranstaltungen haben ein separates Programm für Kinder.

Weitere Informationen


Hausgespräche

Eine Initiative von Familien für Familien

  • Von anderen Familien lernen
  • Neue Wege finden
  • Geglücktes Leben weitergeben
  • Erfahrungen austauschen

Und so geht’s:

Eine Familie lädt andere interessierte Ehepaare zu sich nach Hause ein.

Dazu kommt ein Ehepaar, das über eines der angeführten Themen spricht, Fragen, die auftauchen beantwortet und Diskussion und Erfahrungsaustausch morderiert.

Nach dem Referat haben die Ehepaare etwa 20 Minuten Zeit, um zu zweit über ihre Erfahrungen zum Thema zu sprechen.

Anschliessend serviert die Gastgeberfamilie einen kleinen Imbiss.

Hausgespräche sind eine tolle Sache!

  • Haben wir Sie gluschtig gemacht?
  • Möchten Sie mehr erfahren?
  • Suchen Sie Referenten oder Themen?

Dann besuchen Sie die Internetseite www.hausgespraeche.net

Referententhemenliste zu Ehe, Familie und Beruf (2016)


Ehe-Update

Neue Impulse für Ehepaare:

Weil wir uns wichtig sind.

Freiheit erleben in der Familie, im Berufsleben und in der Freizeit ist möglich. Verschiedene Erfahrungen von Freiheit im Alltag aufzeigen, den Spuren nachgehen und im eigenen Leben Freiheit gewinnen. Impulse und Ermutigungen zum Vordringen bis zur echten Freiheit – dem edlen Kristall.

Seminarort:

Bildungszentrum Neu – Schönstatt

Josef – Kentenich – Weg 1

8883 Quarten

www.bildungs-und-ferienzentrum.ch

081 511 02 00

Daten siehe Veranstaltungskalender.


Besinnungstage für Eheleute und Verwitwete

Thema: Unser Leben  –   eine Pilgerreise

Papst Franziskus hat als Heiliges Jahr der Barmherzigkeit ausgerufen

Wir nennen unsere Tage „Besinnungstage für vorwiegend ältere Ehepaare und Verwitwete“

Informationen bei:

Fam. Ebneter Gallus und Antoniette

Tel. 055 440 26 65

gebneter@bluewin.ch

Termin ist im Veranstaltungskalender ersichtlich.

Familienseminar

Familienseminar

Familie zu haben, Familie zu leben ist nach wie vor eines der wertvollsten Ziele, das Menschen miteinander verbindet. In diesem Seminar lernen Ehepaare, ihren Lebensraum bewusst zu gestalten und ihre Probleme aus dem christlichen Glauben heraus zu lösen.

Unsere Arbeit bewegt sich im Bereich der Präventation. Wir möchten Familien stärken, miteinander verbinden und ihnen helfen, zu ihrer ureigenen Berufung zu finden. Mit den Impulsen soll ein Know-how vermittelt werden, wie Ehe und Familie gelingen kann. Die Antworten werden versucht aus der Spiritualität Pater Kentenichs, dem Gründer der internationalen Schönstattbewegung.

Sind Sie interessiert? Weitere Informationen finden Sie unter www.familienseminar.ch

Newsletter aus der deutschen Familienbewegung

Kostenloser Newsletter für Ehepaare

Immer am 18. jedes Monats gibt die Familienbewegung aus Deutschland einen Newsletter heraus. Im Ehepaar-Newsletter finden Paare nützliche Impulse und Tipps für den Alltag.

Wenn Sie den Newsletter abonnieren möchten, dann schreiben Sie ein Mail an: ehe.newsletter@schoenstatt.de

Angebote_FamilienbewegungD_Newsletter

Frauen und
Mütter

Führungsseminar

Führen – gewusst wie
Können macht Spass!

  • Führungsstile
  • Persönlichkeit
  • Gruppen leiten
  • Pädagogik

Das Seminar kann in Ihrer Pfarrei oder für Ihren Verein durchgeführt werden. Oder es wird in Quarten durchgeführt.

Dauer

1 Jahr, 10 Module à 2.5 Std.
2 Intensivtage 09:00-17:00 Uhr

Ort und Daten

nach Absprache

Kosten

Fr. 800.- inklusive Kursunterlage und Intensivtage

Anzahl Personen

Für Gruppen von 8-12 Frauen

Leitung

Sr. M. Beatris Lingg, Quarten
Erwachsenenbildnerin (SVEB 1); Dipl. Kindergärtnerin mit 8 Jahren Berufserfahrung; 8 Jahre Kinder- & Jugendarbeit; seit 2000 Erwachsenenbildung mit Frauen

Information und Anmeldung

Sr. M. Beatris Lingg
Neu-Schönstatt
Josef-Kentenich-Weg 1
8883 Quarten
Telefon: 081 511 61 52
Mail: frauundmutter@schoenstatt.ch

Tag der Frau

Informationen bei:

Sr. M. Beatris Lingg
Neu-Schönstatt
Josef-Kentenich-Weg 1
8883 Quarten
Telefon: 081 511 61 52
Mail: frauundmutter@schoenstatt.ch

Perlen-Abende

Eine FRAU – eine MUTTER
eine PERLE!?

Gefordert als Frau in verschiedenen Rollen in Familie und Gesellschaft. Entdecke den Wert und die Schönheit!

  • Frau
  • Partnerin
  • Mutter
  • mütterliche Frau
  • Freundin

Weiterbildung für Frauen- und Müttervereine oder andere Frauengruppen sowie einzelne Frauen und Mütter. Das Angebot kann in Ihrer Pfarrei oder für Ihren Verein durchgeführt werden.

Dauer

4 Einheiten à 2 Stunden

Ort und Daten

nach Absprache

Kosten

nach Absprache

Anzahl Personen

Für Gruppen ab 8 Frauen

Leitung

Sr. M. Beatris Lingg, Quarten
Erwachsenenbildnerin (SVEB 1); Dipl. Kindergärtnerin mit 8 Jahren Berufserfahrung; 8 Jahre Kinder- & Jugendarbeit; seit 2000 Erwachsenenbildung mit Frauen

Information und Anmeldung

Sr. M. Beatris Lingg
Neu-Schönstatt
Josef-Kentenich-Weg 1
8883 Quarten
Telefon: 081 511 61 52
Mail: frauundmutter@schoenstatt.ch

Exerzitien

Informationen bei:

Sr. M. Beatris Lingg
Neu-Schönstatt
Josef-Kentenich-Weg 1
8883 Quarten
Telefon: 081 511 61 52
Mail: frauundmutter@schoenstatt.ch

Kinder und
Jugendliche

Sommerlager

Unsere Sommerlager finden geschlechtergetrennt statt – so kann sich jeder und jede optimal entfalten.

Für Mädchen / junge Frauen

Jeden Sommer veranstalten wir einige Lager die speziell für Mädchen gestaltet sind. Bei all unseren Aktivitäten im und ums Lagerhaus erleben wir Gemeinschaft und Glauben, aber auch viel Spass bei abwechslungsreichen Spielen.

Weitere Infos bekommst du direkt auf der Seite der Mädchenjugend/junge Frauen.


Für Jungs

Einmal im Sommer finden speziell für Jungs im Alter von 8-14 Jahre ein Zeltlager und ein Hauslager statt.

Wir wollen Gemeinschaft, Spiel, Sport, Glauben und Spass in der einzigartigen Natur erleben. Jeder Bub teilen wir in eine Gruppe mit Gruppenleiter ein. Der Gruppenleiter begleitet die Gruppe während des ganzen Lagers. Wir legen also besonders wert darauf, dass sich jeder in unseren Lagern wohlfühlt.

Weitere Informationen zu unseren Lagern finden Sie auf der Seite der Jungs: http://schoenstattjungs.ch/lager/

Ü15 Lager

Das ü15 Lager ist spezifisch auf ältere Jugs ausgerichtet, die schon über 15 Jahre alt sind.  Das ü15 Lager findet im Ausland statt und der Aspekt des gemeinsam ein Abenteuer erleben ist ganz wichtig.

Weitere Infos findest du hier.

Gruppenstunden

Je nachdem wo du wohnst, bieten wir Jungs und Mädchenjugend/junge Frauen regelmässige Gruppenstunden an. Wir treffen uns zum Spiel und zur Gemeinschaft und verfeinern das Ganze mit thematischen Inhalten zu Glauben und Gott und die Welt. Jeder/jede ist herzlich willkommen.

An folgenden Orten finden unsere Gruppenstunden für Buben statt:

An folgenden Orten finden unsere Gruppenstunden für Mädchen statt:

Falls du bei einer Gruppe mitmachen willst, melde dich doch beim zuständigen Leiter oder per Mail:

Jungs: jungs@schoenstatt.ch

Mädchen: maedchenjugend@schoenstatt.ch

Pfingstlager

Das Pfingstlager ist das Lager, welches nicht geschlechtergetrennt stattfindet. Die Schönstatt Jungs und die Schönstatt Mädchen und jungen Frauen organisieren das Pfingstlager gemeinsam. Die Kinder erleben drei wundervolle Tage, in denen sie garantiert neue Freunde finden werden.

Weitere Informationen dazu, findest du hier.

Für alle

Samstagsgespräch

Jeden Samstag findet in Horw eine lockere Gesprächsrunde über Gott und die Welt statt. Alle sind dazu herzlich eingeladen.

Die Samstagsgespräche sind unentgeltlich. Kollekte. Ohne Anmelden.
Sie können an jedem Samstag beginnen / an jedem Samstag aufhören.
Es braucht keine Fachkenntnisse, ein waches Herz genügt.
Jeden Samstag 17.15 Gelegenheit zur Eucharistie.

Weitere Informationen finden Sie unter Horw

Wallfahrten

Mai 2017 Rom-Fahrt für Schönstätter und Bekannte, die sich gern anschliessen

Informationen zu den allgemeinen Angeboten für ALLE und für Wallfahrten finden Sie hier unter http://schoenstatt.ch/gemeinschaften/wallfahrt/

Pilgerheiligtumskreise

Maria auf Besuch: In der ganzen Schweiz ist sie in Pilgerheiligtumskreisen aktiv. Das heisst, das Marienbild der „Dreimal Wunderbaren Mutter“ geht von Haus zu Haus und wo immer sie willkommen ist, lässt sie sich nieder für ein paar Tag.

Mehr dazu erfahren Sie auf der Seite des Pilgerheiligtums

Bündnismessen

An verschiedensten Orten in der Schweiz erneuern wir jeden Monat unsere Verbundenheit mit Maria. Diese sogenannten Bündnismessen finden immer am 18. des Monats statt. Dabei feiern wir manchmal auch eine heilige Messe mit. Alle sind dazu eingeladen.

An folgenden Orten finden Bündnismessen statt:

  • Brig
  • Erstfeld
  • Gossau
  • Horw
  • Luzern
  • Quarten
  • St. Gallen
  • Sursee
  • Tann-Rüti ZH
  • Zürich-Hottingen

Im Veranstaltungskalender können die Daten der verschiedenen Bündnismessen nachgeschaut werden.