Willkommen in St. Gallen

Haus mit bekanntem Blumenschmuck

Kapelleneingang

Die Schönstattkapelle

In St. Gallen gibt es nicht nur die grossen Anziehungspunkte wie z.B. die Kathedrale mit der weltberühmten Stiftsbibliothek oder im Herbst die Olma, man kann auch kleine Besonderheiten entdecken. An der Langgasse 21 (übrigens ganz in der Nähe der Olma) befindet sich – fast etwas versteckt hinter dem Haus – die kleine Marienkapelle, in der man zwischendurch, wenn man gerade „auf dem Weg ist“ ist, einen Moment der stillen Einkehr und der Begegnung mit der Mutter Jesu finden kann. Manche legen hier auch gerne ihre Sorgen und Mühen in den Krug und gehen dann wieder gestärkt ihren Weg weiter. Man kann sie darum auch die Kapelle „Maria am Weg“ nennen.

Das Haus

IMG_4525

Das Haus von der Langgasse her gesehen.

Das Haus, woran die Kapelle angebaut ist, beherbergt eine Wohngemeinschaft (Filiale) der Schönstattpatres und steht ausserdem mit einigen Räumlichkeiten für Treffen der verschiedenen Gliedgemeinschaften der Schönstattbewegung zur Verfügung. Im Erdgeschoss ist ein kleiner Saal mit Küche und Gesprächszimmer und im Keller befindet sich ein eigener Jugendraum.

Das Haus von der Iddastrasse her gesehen

Das Haus von der Iddastrasse her gesehen

 

IMG_6377

Die Kapelle mit dem Schönstatt Logo!

 

IMG_6371

Das Haus mit dem weit herum bekannten Blumenschmuck!

 

Öffnungszeiten

Die Kapelle ist von morgens 6.30 bis abends 21 Uhr geöffnet und lädt zum persönlichen Gebet ein.

Gottesdienste

Am Montagabend ist um 19 Uhr Eucharistiefeier am Dienstag und Freitag um 7 Uhr. Muss der Gottesdienst einmal wegen Abwesenheit der Patres ausfallen, wird dies rechtzeitig an der Kapellentür angeschlagen.

Rosenkranz

Täglich (von Montag bis Freitag) ist um 15 Uhr Rosenkranz. Zudem ist montags nach dem Rosenkranz von 15.30 bis 18.45 Uhr eucharistische Anbetung.

Beichte

Die Patres stehen auch gerne für Beichtgespräche und geistliche Begleitung zur Verfügung. Wenden Sie sich am besten telefonisch an sie – unter „Kontakt“ finden Sie die entsprechende Telefonnummer.

Im Haus wohnen zur Zeit 4 Patres, die sich zu den Mahlzeiten, zu Gebet und Gottesdienst, zu Austausch und Gespräch treffen und auch einen Teil der Freizeit zusammen verbringen.

Dazu sind noch 2 weitere Patres unserer Hausgemeinschaft angegliedert, die einzeln dort leben, wo sie ihrer Aufgabe nachgehen.

Von der Wohnung in St. Georgen zogen die Patres 1986 an die Langgasse 21. Sie konnten dort ein Wohnhaus erwerben, das sie umbauten. Gleichzeitig wurde der zur Iddastrasse hin gelegenen Anbau zu einer Kapelle ausgebaut. Am Sonntag, den 29. Juni 1986 war die erste Eucharistiefeier im Haus. Am 18. Januar 1987 segnete Bischof Otmar Mäder das umgebaute Haus und weihte die Kapelle feierlich ein, die aber noch nicht die vollständige Einrichtung eines Schönstatt-Heiligtums hatte. Erst im Jahr 1989 kam der Schönstatt-Altar dazu. Es wurde damit zum Heiligtum der Dreimal Wunderbaren von Schönstatt, der „Gottesmutter am Weg“.000269 Eine Besonderheit ist, dass das Marienbild mit einem Sternenkranz gekrönt ist (31. Mai 1992). Jedes Jahr wird seither um den 31. Mai das Kapellfest gefeiert, wozu Freunde und Nachbarn eingeladen sind.

Adresse

Schönstatt-Patres
Langgasse 21
9008 St. Gallen
071 243 50 30
st.gallen@schoenstatt.ch

P. Raffael Rieger, 071 243 50 34
P. Paul Zingg, 071 243 50 31

Filiale Sion St. Gallen

Veranstaltungen in St. Gallen

  • Besinnungstag „Mein Leben ist kostbar“

    „Schwimmen im Meer der Erbarmungen Gottes“ Josef Kentenich Flyer Besinnungstag  

    18. November um 09:30 - 17:00
  • Atem-Meditation, Quarten

    Der erfahrbare Atem ist das Tor zum Leben, zu Gelassenheit und Ruhe im Alltag. „Wir lassen den Atem kommen, wir lassen ihn gehen und warten, bis er von selbst wieder kommt.“ Diese einfache Regel lernt Zulassen, Loslassen, Geschehen lassen, Nichtmachen-wollen – uns lernt das Atemges...

    03. Dezember um 10:00 - 11:00

Familie – ein Konzept mit Zukunft

Umgang mit Verletzungen Oft sind es Wunden, die schon lange in der Seele nisten und uns beeinträchtigen, oder aber es entstehen neue Verletzungen im Miteinander, die sich anhäufen, überlagern, die zur Ursache von schweren Konflikten oder gar Trennungen werden....

mehr lesen

Einladung Gedenktag Kapellweihe Gossau

Einladung zum Gedenktag der Kapelleinweihung vom 18. Oktober 1961 Schönstattbewegung der Region Gossau Ort Schönstattheiligtum Friedbergstr.  16 9200  Gossau Datum und Zeit: 18. Oktober 2018 18:30 Rosenkranz 19:00 Messe und Bündnisfeier...

mehr lesen

Nightlight St. Gallen

Herzliche Einladung zum Nightlight St. Gallen am Sa, 29. September 2018. Informationen finden Sie hier. http://schoenstatt.ch/event/nightlight/ ‎ Falls jemand mithelfen möchte, melde er sich bei st.gallen (at)...

mehr lesen

Tagung für Familien vom 27. /28. Oktober 2018

Berufung als Familie Familie sein ist eine Berufung: Wir haben uns beim Entschluss, eine Familie zu gründen, bewusst für diesen Schritt entschieden. In irgendeiner Art und Weise haben wir gespürt: Dieser Weg ist für uns der richtige, er ist für uns vorgezeichnet. Wenn...

mehr lesen

Besinnungstag für Eheleute und Verwitwete

Am Mittwoch den 30. August 2018 kamen Eheleute und Verwitwete aus der Familien-Liga zu einem Besinnungstag in Quarten zusammen, diesmal zum Thema: „P. Kentenichs Kindheit bis zur Priesterweihe“ Zu Beginn begrüssten wir Maria im Heiligtum und Sr. Joseline führte uns...

mehr lesen

Nightlight St. Gallen

Liebe SchönstätterInnen und Interessierte Am kommenden Samstag, 9. Juni findet wieder das Nightlight in St. Gallen statt. Diesmal am Nachmittag. Wir laden herzlich dazu ein und suchen noch HelferInnen und Sänger/Musiker. Hier der Flyer für die, die einfach teilnehmen...

mehr lesen

Quilt Ausstellung

Mit der gutbesuchten Vernissage ist die Quiltausstellung im Zentrum Neu-Schönstatt in Quarten am Freitagabend, 25. Mai, offiziell eröffnet worden. Zum 30-Jahr-Jubiläum zeigen 19 Mitglieder der Quiltgruppe Mönchaltorf ihre Werke der Öffentlichkeit. Auf den...

mehr lesen

Brief für die Region

                     Anfangs Mai 2018 An die Mitglieder und Freunde der Schönstattbewegung Region Ostschweiz Beigefügt erhalten Sie die Mai-Ausgabe 2018 Brief für die Region. Zum Marien-Monat hat Esther Geisser das Editorial verfasst - besten Dank! Im Brief finden Sie...

mehr lesen